Nordseeurlaub Tag 9 bis 11

Written by Geli on 21. October 2013 16:52 o'clock

    

Schillig Tag 2

Unser 9. Tag Urlaub an der Nordsee, 2. Tag in Schillig bei 12 °, trocken, kein Wind war wunderschön, frühs in den Ort dann spazieren über den Damm zum tollen km weiten Hundestrand, der ist zur Zeit sehr leer, der Labradordoodl hat sich gefreud uns wieder zu treffen, ein echt feiner, sanfter, junger Rüde mit einer tollen Halterin. Am Morgen war das Wasser nicht da so sahen dann auch unsere Geister aus, egal sie hatten ihren Spass mit uns am Strand. Am Nachmittag wollte wir ins große Örtchen aber da am Strand das Wasser da war haben wir uns entschieden das wir am Strand spazieren gehen und mit unseren Geistern dort spielchen machen und sie sich da austollen können, war echt schön und sie waren glücklich und zufrieden. Der Abendspaziergang war ein Genuss die Abendsonne war da, kein Wind die Vögel, Enten Hasen waren alle aufgebracht, schön zu beobachten, vorallem die Möwen und Raben die, die Müllsäcke zerissen und sich da das holten was Mensch weg schmeisst. Auf unseren Platz sind viele Erdhölen der Hasen, gestern Abend kamen die kleinen da raus geschlüpft und wir konnten sie beobachten beim Gras fressen und rum hüpfen, Männl hat vom Womo aus gleich paar Bildchen gemacht unsere Geister haben auch zu gesehen alles ohne stress, sie sind auch nicht interessiert an sie eher an die küddl die sie auf den Wiesen hinterlassen, lach.















Wie immer Abend lecker gekocht, nicht ich, Männl liebt es ja im Urlaub sein Hobby nach zu gehen.

Schillig Tag 3

10. Urlaubstag, wieder ist ein schöner Urlaubstag vergangen, das Wetter spielte mit, Frühs ein Spaziergang am Deich entlang mal ohne Baggi (für Betti) was ein Fehler war denn zurück zu war es für ihre Knochen etwas zu viel (echt blöd von uns) nun ja so haben wir unseren Tagesablauf anders gestaltet als wie geplant, nach der Mittagsruh blieben wir am Platz (war auch gut so, die Sonne war da es war wunder schön, am Strand jedoch nicht der war bedeckt mit Nebel (am Wohnmobilplatz saßen bestimmt daher so wie wir alle draussen). Der 1. Urlaubstag das man sich mal was sonnen konnte, bis zum frühen Abend, ich machte mit unseren Geistern kleinere Spiele am Platz. Betti hatte sich wieder ganz gut erholt. Die Enten am Platz kommen immer betteln, bekommen aber nichts von uns (ist auch Verboten), unangeleineter Nachbarshund kommt uns auch besuchen sobald wir im Womo sind wird dann unser Platz toll markiert, Gras fressen (schmeckt besser auf unseren Platz als auf dem eigenen, lach) was unsere Geister vom Womofenster aus beobachten und nicht mal verbellen. Heute hat es schon was getröpfelt von oben, aber nur kurz, hoffe das wir einen schönen Tag bekommen ( die Sonne lächelte uns beim 1. Gassigang schon was an), nach dem Frühstück wollen wir an den Hafen fahren und da für eine Nacht uns hinstellen und von da aus spazieren gehen. Habe wieder paar Bildchen zusammen gestellt, viel Spass beim angucken.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und tolles Wetter dazu.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Horumersiel 13

11. Urlaubstag
Von
Schillig nach Horumersiel nur 2 km zum Hafen, toller Wohnmobilplatz, stehen direkt mit Blick zum Wasser sowie zum Hafen. Bei etwas Regen angekommen, gleich unseren 1. Spaziergang ins Örtchen sowie an den Hundestrand gemacht, der Hundestrand ist nicht der wie in Schillig, mehr Rasenfläche als Sandstrand, pro Hund 2,50 €, wir brauchten nichts bezahlen da der Strandaufenthalt in der Kurtaxe enthalten ist sowie Schwimmbad, Sohlebad und Termalbad.
Auf dem Rückweg leckeres Fischbrötchen (mal kein Mittag im Womo). Der Regen hatte nach gelassen und ab den späten Mittag kam die Sonne bei 14 ° und ab in die Natur. Bis zum Abend das schöne Wetter geniesen direkt am Wasser sowie einen Abendspaziergang, so war wieder ein schöner Urlaubstag vergangen.

 

Wie immer paar Eindrücke per Bilder, wünsche euch allen einen schönen Tag.