Nele

Written by Nele on 11. July 2011 14:51 o'clock

    

Samstag nach dem Hundeplatz sind wir noch nach Bremen rein gefahren zum großen Einkaufscenter damit mein Mann seinen Monitor
umtauschen konnte der schon nach 2 Wochen kaputt gegangen ist. Männe also mit Monitor rein und ich habe gedacht gute Übung für Nele da das Center auch Automatiktüren hat, beim ersten mal hat sie sich auch wieder kurz gescheut, dann aber geduckt hinter mir her, einmal vorne durchs Center gelaufen und wieder raus durch die Automatiktür, das ganze dann noch 2 mal danach war es super als wenn sie noch nie Probleme damit hatte, auch im Centerbereich hat sie sich super verhalten und auf Handzeichen Platz gemacht oder wenn ich stehen geblieben bin hat sie sich ohne das ich was sage hingesetzt, die 3 mal 15 Minuten üben am Tag und die Hundeschule zahlen sich bis jetzt super aus, sie benimmt sich unterwegs vorbildlich, ich glaube davon träumt jeder Hundehalter, ich bin mega stolz auf meine große Schräddermaus!
Als Männe dann am Ausgabschalter seinen neuen Monitor in Empfang genommen hat sind wir dann dort hingegangen, sie hat keinen
Begrüßungsfets gemacht sondern sich lieb ohne Worte neben mir hingesetzt, Männe hat natürlich nur an seinen Monitor gedacht und nicht an meine Schutzfolie für meine neue Kamera, ich sagte er müsse noch mal alleine rein die Flolie suchen weil ich mit Hund da sicher nicht mit rein darf. Der Verkäufer am Ausgabeschalter sagte er hätte Nele und mich gesehen, die hört so gut und ist so lieb die dürfte ich ruhig mit in den Elektofachmarkt mit hineinnehmen und die Folie für meine Kamera holen! Man waren wir stolz auf Nele! Auch im Laden
konnte ich sie ablegen und wir haben in Ruhe suchen können welches die richtige Folie ist. Soviel Gehorsamkeit musst einfach belohnt werden haben wir gesagt und uns überlegt ihr auch so eine Bademuschel wie auf dem Hundeplatz zu kaufen! Man wir haben halb Bremen abgeklappert und überall waren die Muscheln ausverkauft. Also enttäuscht wieder nach Liliethal zurück und was
sehen wir im Vorbeifahren bei unserem Fahrradhändler? Eine blaue Muschel, ab in die Bremsen, umgedreht und Männe in den Laden, kam dann freudestrahlend mit der letzten Muschel aus dem Laden! Später Muschel mit Wasser gefüllt und auf die Terrasse
gestellt und Nele sofort im Tiefflug hinnein! Erst mal ordentlich geplanscht und dann erst mal alle Spielzeuge eingesammelt und rein geschmissen. Später auch nach Leckerlis getaucht und im Wasser blubbern geübt. Es hat soviel Spass gemacht ihr dabei zuzusehen
wie viel Spass sie dabei hat, auch wenn wir einiges von dem Wasser abbekommen haben lach man konnte richtig sehen wie glücklich
sie ist und man merkt jeden Tag mehr das sie in ihrem Zuhause angekommen ist und glücklich ist und uns es auch mit ihrer super
Gehorsamkeit wenn wir unterwegs sind damit dankt. Auch wenn sie zuhause immer noch mal was zerschräddert lach vor lauter
Übermut und Lebensfreude eines jungen glücklichen Hundes, so deute oder erlebe ich es wenigstens oder bilde es mir ein das es so ist.
Heute konnte ich ihr auch zum ersten mal alleine ihre Augentropfen reinmachen ohne das sie sich angestellt oder groß gewehrt hat wie in den erste 3 Tagen, unser Mädel lernt schnell was Frauchen will und ihr gut tut. Sie ist einfach nur goßartig, denn man darf ja nicht vergessen, sie kannte und konnte nichts als wir sie bekamen und am 18 Juli ist sie erst 3 Monate bei uns!!!

Comments

Ich kann mich da nur Belas Zeilen anschließen, danke auch das du uns immer so toll berichtest über Nele und Eurer Zusammenleben -:blume
Ohh ihr Lieben, da denkt man, daß man dabei war, wenn man das liest. Und wenn man dann bedebkt, daß sie mal eine vergessene, verlorene Seele auf der Straße war... das ist sooooooo wunderbar was ihr mit der Nele macht. Echt ihr seid einfach nur wunderbar. Und Nele ist ein Schatz und genießt das schönste Hundeleben, daß ein Hund haben kann.

Klasse Bela